Sie sind hier: Naturkundemuseum im Ottoneum > Das Museum > Sonderausstellungen
Das Museum | Wissenschaft & Personal | Kinderseite
zurück

Sonderausstellungen

Titel Entomomagische Momente
Datum 27.05.2015 bis 04.09.2016
BeschreibungFast einen Meter lange Grashüpfer und andere Rieseninsekten führen im Naturkundemuseum zu Begegnungen der anderen Art. Das Naturkundemuseum konnte kürzlich seine Sammlung von Insekten-Großmodellen vergrößern. Die insgesamt fünf Objekte des Biologie-Modellbauweltmeisters Detlev Gregorczyk sind nun das Zentrum einer kleinen, aber feinen Sonderausstellung. Die Modelle im Maßstab 20:1 sind der Natur bis ins letzte Detail perfekt nachempfunden und wurden zum Teil bei Weltmeisterschaften ausgezeichnet. Sie sind nicht nur ästhetisch sondern auch pädagogisch von großem Wert. Im stilvollen Ambiente der Ausstellung werden die Modelle umrahmt von einer kleiner Schau "fliegender Edelsteine" aus dem Insektenreich sowie einer Mikroskopier- und Literaturstation. Eine kleine Mitmachstation für die kleinen Besucher darf natürlich auch nicht fehlen.
Die Entomomagie leitet sich übrigens von der Entomologie (Insektenkunde) ab.

"Wir träumen von phantastischen außerirdischen Welten, Millionen Lichtjahre entfernt. Dabei haben wir noch nicht einmal begonnen, die Welt zu entdecken, die sich direkt vor unseren Füßen ausbreitet: Galaxien des Kleinen, ein Mikrokosmos im Millimetermaßstab, in dem Grasbüschel zu undurchdringlichen Wäldern, Tautropfen zu riesigen Ballons werden, ein Tag zu einem halben Leben. Die Welt der Insekten" Claude Nuridsany.
BemerkungVerlängert bis 4. September 2016

 

Titel Tiere zwischen Hof & Hobby
Datum 04.06.2016 bis 06.11.2016
BeschreibungVon den Ursprüngen der Haustiere vor 30.000 Jahren bis zu exotischen Heimtieren. Inszenierungen und Mitmachstationen beleuchten den Wandel in der Tier-Mensch-Beziehung. Viele Tierpräparate wie Ziegen, Pferde, Hunde und Kaninchen aber auch lebende Fische, Amphibien, Reptilien oder Vogelspinnen sind zu sehen.
Link Tiere zwischen Hof & Hobby - mehr dazu...

 
Das Ottoneum
Besuchen Sie auch:
Kinderseite Wissenschaft & Personal Das Museum